Das ist Ihr Buch!

Natürlich ist es schön, wenn viel Lob ins Gästebuch kommt. Wir nehmen aber genauso gerne Ihre wohlgemeinte Kritik entgegen. Denn wir sind dauernd daran, die Waldegg noch erlebnisreicher zu gestalten.

Haben Sie eine Idee, was wir noch vom Hag brechen könnten, was noch gut zu uns passen würde?

Schreiben Sie frisch von der Leber, es kann nur zum Besten gereichen!

Kommentar von Marie-Luisli.... aus Olsberg |

Lieber Lehrer Bünzli
es war ein riesen Plausch... danke für das wunderbare Feeling, das immer perfekte Töchtelein des Bürgermeister's zu sein ... und so viel lachen zu dürfen... die Schulstunde hat so viel Spass gemacht, dass ich gerne wieder komme... herzliche Grüsse (leider bekomm ich den Marienkäfer stempel nicht in dieses Mail...) es hätte mindestens 5 extragrosse gegeben.... lach...
Herzliche Umarmung Marie-Luisli

Kommentar von Jürg Kaufmann aus Rüdlingen |

Klasse Siegenthaler Bülach Jg. 1942,
Ergänzungs-Ausbildung in der Waldegg AR, 16. Okt. 2013

22, die damals in der Klasse zusammen waren,
liessen sich ins Appenzellerland nach Teufen fahren,
zur Ergänzungs-Ausbildung, das war ein Hit,
ohne lebenslanges Lernen kommst Du nicht mehr mit.

Wir trafen um 11 Uhr dieses Tags
Unsern Lehrer Bünzli Max,
der uns gute vier Stunden schlauchte,
bis jeder Kopf im Zimmer rauchte.

Lesen, Schreiben, Rechnen, Singen,
wollte Max uns näherbringen.
Er hat dies ausgezeichnet gemacht,
selten haben wir so gut und viel gelacht.

Doch wir wollen nicht vergessen,
neben dem Unterricht gab’s reichlich Essen
Und am Schluss da war’n wir glatt,
bestens ausgebildet und auch satt.

Allen Leuten sei‘s empfohlen,
habt ihr noch etwas nachzuholen:
Geht in die Tintelompe-Schule heiter
und bildet Euch bei Max Bünzli weiter.

Jürg Kaufmann (alias Josef)

Kommentar von René Maag aus Bülach |

Hei, war das wieder einmal ein Gefühl. Thek, Federhalterschachtel, und Tintelopme. Vor allem aber die blauen Finger! Und wie geht schon wieder die Schnüerlischrift? Ich bin ja mit gemischten Gefühlen zum strengen Lehrer Bünzli in die Schule gegangen. Und meine Befürchtungen haben sich bewahrheitet, als erster musste ich beim Rechnen in die Ecke stehen! Und die 4. Klasse muss ich auch wiederholen! Herr Bünzli, ein grösseres Geschenk hätten Sie mir nicht machen können, ich bin gerne noch einige Jahre der älteste in Ihrer Klasse. Herzlichen Dank für den unvergesslichen Schultag im Schnuggebock. "Stefan"

Kommentar von Bolli Peter aus Rudolfstetten |

Durfte am Samstag 28. September die Gastfreundschaft im Restaurant bei einem feinen Essen und freundlicher Bedienung geniessen. Meine Lebenspartnerrin und ich werden bestimmt wieder kommen. Macht weiter so.

Kommentar von Kurt Schnider aus |

Lieber Leerer Bünzli

Auch wenn ich heute ausgeschafft wurde, danke ich Ihnen herzlich für die gute Ausbildung. Ich kann sie in der Türkei gut gebrauchen. In Istanbul werde ich einen Kebabstand aufmachen und den ersten «Lachburger Bünzli» anbieten. Das wird ein Riesenhit!

Teschegürederem
Achmed

Kommentar von Andrea Baumann (Eveli vom 15.09.13) aus Kirchleerau |

Es war einfach genial bei euch! Sowohl vom Schulischen als auch vom Kulinarischen her kann ich den "Tintelompe" wärmstens empfehlen. Smile