Das ist Ihr Buch!

Natürlich ist es schön, wenn viel Lob ins Gästebuch kommt. Wir nehmen aber genauso gerne Ihre wohlgemeinte Kritik entgegen. Denn wir sind dauernd daran, die Waldegg noch erlebnisreicher zu gestalten.

Haben Sie eine Idee, was wir noch vom Hag brechen könnten, was noch gut zu uns passen würde?

Schreiben Sie frisch von der Leber, es kann nur zum Besten gereichen!

Kommentar von Egidio Mombelli (Ur-Riethüsler) aus Lugano |

Vielen Dank, alles hat geklappt, nebst der
ausgezeichneten Appenzellerküche auch
die Musikbegleitung mit Hackbrettklängen von Lea Sager
Kompliment ! Wir kommen wieder

Kommentar von Kurt Kohler aus 8309 Nürensdorf |

Als Otto durfte ich einen der unterhalt-
samsten Nachmittage meines Lebens
geniessen. Max Bünzli Du bist als Lehrer
absolute Klasse, verstehst es ausgezeich-
net auf die jeweilige Situation einzutreten
und sofort zu reagieren.
Vielen Dank, mach weiter so und viele
Grüsse
Otto/Kurt, Dikte/Marlis

Kommentar von Reto Reist aus |

Wir durften wieder einmal einen Tag in der 4. Klasse verbringen. Mal auf eine ganz spezielle Art. Unser Herr Lehrer, Fritz Habersack lehrte uns Sachen die wir sonst nie gelernt hätten. Wir kamen natürlich auch in den Genuss von vielen Pausen und Speissen.
Ich empfehle dieses besondere Restaurant sehr gerne weiter. Besuch lohnt sich!

Kommentar von Barbara (Margrith Gerig) aus Amsteg |

16.6.2013
Heute war ein grosser Tag,
in der 4. Klasse sassen wir und hatten viel Spass.
So vieles durften wir erleben
wie schreiben, singen und zum essen hat es auch etwas gegeben.
Zeit zum lachen gab es viel,
drum sagen wir danke,
es war ein tolles Ziel.
Unserem Lehrer Max Bünzli
einen herzlichen Gruss,
wir sind heil zu Hause,
aber nicht zu Fuss.
Barbara (Kirchenchor Silenen)

Kommentar von Notter aus Rorschach |

Sehr geehrter Herr Dörig, wir durften gestern unsere Klassenzusammenkunft im Tintelompe abhalten. Austausch- Lehrer Habersack hat seinen Job zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt und uns bestens durch den 4 stündigen Dinner-Spektakel betreut. Das Essen war wie immer hervorragend, jedoch wie jedes Mal einfach zuviel . (ich sehe es nicht gerne wenn Essen im "Abfall" verschwindet). Einen kleinen Anstoss hat uns jedoch trotz allem begleitet, der Apero. Es wäre schön wenn man diesen etwas in einer persönlicheren Atmosphäre einnehmen könnte. Man hat sich ja gerade dort beim Start viel zu erzählen und da möchte man den Tisch und die Häppchen nicht mit anderen Zaungästen teilen. Bei unserem Anlass waren einfach zu viele verschiedene Leute auf einem Fleck und das Gespräch ging in der Menge unter. Vielleicht lassen sich ja solche separaten Aperoplätze auf Ihrem Areal realisieren wo das Zusammensein etwas privater ausfällt. Ab nichts desto trotz, es war über alles gesehen ein gelungener Abend! Gruss 4. Klasse, " Franz"

Kommentar von Martha aus |

Bridget, Du warst "aseweg bsonders originell" und hast für gute Laune gesorgt... Fantastisch, wie gut Du Dialekt gelernt hast.
Euch allen alles Gute, von einem begeisterten Besucher....