Hausierer auf der Waldegg?

So wie man heute mit dem Auto ins ferne Shopping Center fährt, kamen früher die Hausierer direkt zu einem auf den Hof. Die Heimarbeiter im Appenzellerland, die Weber in ihren Kellern und die Stickerinnen an ihren Stickstöcken, arbeiteten oft bis zu 14 Stunden pro Tag. Zum Glück gabs damals diese Hausierer, denn sie ersparten vielen anderen (auch hart) Arbeitenden den Weg zum Einkaufen.

Dieses Kapitel der halt nur nicht immer «ach so guten alten Zeit » wird gerne verschwiegen. Aus diesem Grund haben wir mit Material von Mäddel Fuchs nun beim «Tintelompe» eine Hommage an die Hausierer des Appenzellerland eingerichtet.